04.02.2021 | Verbraucherschutz Hochgiftiges Arsen in Mascara: Diese Wimperntuschen fallen im Test durch

Öko-Test hat 18 verschiedene Mascara-Marken getestet. Bei vielen Produkten wurden die Inhaltsstoffe kritisiert - zwei davon enthalten sogar hochgiftiges Arsen.

Auch wenn vielen aktuell die Gelegenheit fehlt, es kommen auch wieder andere Zeiten und Anlässe, für die Frauen sich gerne schminken und Mascara nutzen. Öko-Test hat jetzt 18 verschiedene Mascara-Marken getestet und kommt zu einem erschreckenden Ergebnis. Nur sechs Produkte überzeugten die Tester und schlossen mit dem Testsiegel "sehr gut" ab.

Zwei Produkte enthalten hochgiftiges Arsen

Auf der anderen Seite fiel fast die Hälfte aller getesteten Wimpertuschen durch. Der Grund: Die Auswahl der Inhaltsstoffe war bei diesen Produkten bedenklich. Zwei Mascaras enthielten sogar hochgiftiges Arsen. Dieser Stoff ist krebserregend und kommt über das Eisenoxid in die Mascara. Eisenoxid wird für die schwarze Farbe verwendet und da die eisenhaltigen Ausgangsstoffe dafür aus der Natur stammen, können diese Schwermetalle, wie Arsen enthalten. Die EU verbietet dieses Schwermetall in Kosmetika, außer mögliche Rückstände, die in der Herstellung als "technisch nicht vermeidbar" gelten.

Im Test enthielten folgende zwei Produkte Arsen: Artdeco Volume Supreme Mascara, black 1 und Terra Naturi Gold Bigger Volume Mascara, 01 black von Müller

Bedenkliche Konservierungsstoffe

Mascaras brauchen eine besonders gute Konservierung, da durch den Winpernkontakt immer wieder Keime ins Produkt kommen. Jedoch sollten die Konservierungsstoffe gut verträglich sein, da die Mascara in die Nähe der empfindlichen Augenschleimhaut kommt. In knapp der Hälfte der Testprodukte wurden bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden.

Die Wimperntusche der Marke Max Factor war beim Testprodukt mit Propylparaben konserviert, das im Verdacht steht, wie ein Hormon zu wirken. Bei den Wimperntuschen der Marken L’Oréal und Maybelline wurden im Labor halogenorganische Verbindungen nachgewiesen. Diese stehen im Verdacht Allergien auszulösen.

Die Testsieger im Öko-Test

Öko-Test hat beim Mascara-Test zwischen zertifizierter Naturkosmetik und konventionellen Produkten unterschieden. Alle fünf Naturkosmetik-Wimperntuschen bekamen im Test ein "sehr gut". Darunter die Eigenmarken von Rossmann "Alterra Fake Lash Effect Mascara, 01 deep black" und DM "Alverde Glamourous Volume"

Bei den konventionellen Wimperntuschen erzielte nur das Rossmann-Produkt "Rival de Loop Ultimate Volume Fake Lashes Mascara, 01 black" ein "sehr gut".