01.04.2019 | Verkehr & Mobilität Blitzmarathon 2019 in Bayern: An diesen Stellen wirst du geblitzt

Autofahrer im Freistaat aufgepasst! Ab Mittwoch, 3. April, 6 Uhr findet wieder ein landesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon statt. Hier kannst du alle Blitzer in deiner Region und auf deinem Weg checken:

Foto: Carsten Rehder/dpa

Bitte lächeln – wenn es vor dem Auto oder Motorrad blitzt, ärgert man sich natürlich erst einmal. Dass Radarkontrollen aber alles andere als unnötig sind, zeigt die jährliche Unfallstatistik. Überhöhte Geschwindigkeit ist noch immer die häufigste Unfallursache und kostet jedes Jahr zahlreiche Menschen das Leben. 

 +++ Vom Mittwoch 3. April, 06.00 Uhr bis Donnerstag 4. April, 06.00 Uhr stellt die Polizei wieder verstärkt Radarkontrollen auf +++

Etwa 1.900 Polizisten kontrollieren an rund 2.000 möglichen Messstellen die Geschwindigkeit.

Laut Bayerns Innenminister Joachim Hermann ist überhöhte Geschwindigkeit „kein Kavaliersdelikt“, sondern häufig lebensgefährlich. „Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle“, warnt Herrmann. 119 der tödlichen Verkehrsunfälle gingen 2018 auf Raser zurück. Insgesamt kamen vergangenes Jahr bei Verkehrsunfällen in Bayern 618 Menschen zu Tode.

Der Polizei gehe es nicht darum, möglichst viele Verwarnungen auszusprechen oder Bußgeldbescheide zu verschicken, betont Herrmann. Deshalb wurden alle Messstellen vorab bekanntgeben. Und obwohl auch im letzten Jahr alle Messstellen frühzeitig im Internet abrufbar waren, wurden 2018 beim Blitzmarathon in Bayern insgesamt 8.466 Geschwindigkeitssünder ertappt.

Hier stehen die Blitzer im Freistaat: