19.10.2020 | Bayern Lockdown im Landkreis Berchtesgadener Land: Diese Maßnahmen gelten

Für die Bewohner im Landkreis Berchtesgadener Land gelten ab Dienstag (20. Oktober) 14 Uhr Ausgangsbeschränkungen. Die Maßnahmen sollen für zwei Wochen gelten.

Foto: Peter Kneffel/dpa

Lockdown im Landkreis Berchtesgadener Land - als erster Landkreis in Deutschland treten in diesem Corona-Herbst wieder Ausgangsbeschränkungen in Kraft. Die Maßnahmen gelten ab Dienstag, den 20. Oktober um 14 Uhr für zwei Wochen. Das teilte die bayerische Landwirtschaftsministerin Kaniber mit. Zuvor hatte Ministerpräsident Söder bereits ein Maßnahmenpaket angekündigt, das einem Lockdown entspreche.

Diese Maßnahmen treten in Kraft

Das Verlassen der eigenen Wohnung ist dann nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Zu triftigen Gründen für das Verlassen der Wohnung zählen:

  • Berufliche Tätigkeit
  • Medizinische Versorgung
  • Einkaufen (bestimmte Dinge) + Friseurbesuche
  • Besuch u.a. bei Lebenspartnern und Verwandten
  • Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen
  • Begleitung Sterbender sowie Beerdigungen im engsten Familienkreis
  • Sport oder Spazieren gehen an der frischen Luft - allerdings alleine ohne Gruppenbildung
  • Versorgung von Tieren

Außerdem sind bis auf weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen untersagt, mit der Ausnahme von Gottesdiensten. Gastronomiebetriebe und Biergärten müssen schließen, genauso wie alle Freizeiteinrichtungen. In den Schulen und Kitas wird es während der Ausgangsbeschränkungen nur eine Notfallbetreuung geben, ansonsten gibt es hier Home Schooling. 

Zudem gilt zwischen 6 und 23 Uhr eine Maskenpflicht auf belegten öffentlichen Plätzen.

Massenhafter Corona-Ausbruch im Landkreis

Das Robert Koch-Institut meldete am Montag für den Landkreis eine Sieben-Tage-Inzidenz von 252,1 - das war zunächst ein bundesweiter Rekord. Die Kontakte der Infizierten könnten dort nicht mehr verfolgt werden, sagte Söder. «Also müssen Kontakte fundamental beschränkt werden.» Wie es zu der Infektionswelle kommen konnte, ist noch unklar.