20.05.2019 | Bayernreporter Kinder in Umkleidekabine sexuell belästigt: Kripo Landshut sucht Zeugen

Ein unbekannter Mann hat sich in einer Umkleidekabine einer Sporthalle in Landshut vor den Augen zweier Kinder selbst befriedigt. Anschließend soll er sich einem der Mädchen noch genähert haben. Die Kripo sucht nach dem Mann und bittet Zeugen um Hinweise.

Ein bislang Unbekannter führte vor zwei Mädchen in einer Umkleidekabine einer Sporthalle offensichtlich sexuelle Handlungen an sich selbst durch und suchte weiterhin körperlichen Kontakt zu einem der Mädchen. Die Kripo Landshut führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Dienstag (14.05.19) besuchten zwei Geschwister (7 und 9 Jahre) gegen 16:40 Uhr ein Training in einer Turnhalle in der Sandnerstraße. In der aufgrund von Bauarbeiten zur Familienumkleide umfunktionierten Herrenumkleidekabine im Erdgeschoss trafen sie auf einen bislang unbekannten Mann, der vor den beiden sexuelle Handlungen an sich selbst durchführte und auch körperlichen Kontakt zu einem der beiden Mädchen suchte. Im weiteren Verlauf kam auch der Vater der beiden Mädchen in die Kabine. Der Unbekannte hatte seine Handlungen inzwischen eingestellt. Erst später erzählten die zwei Kinder das Erlebte ihren Eltern.

Personenbeschreibung:

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

  • jüngerer Mann,
  • schlacksige Statur,
  • kurze schwarze Haare mit auffälligem Seitenscheitel bis über die Augen,
  • dünner Oberlippenbart,
  • südländisches Aussehen,
  • deutsche Sprache mit Akzent,
  • trug eine Jeanshose, Hemd sowie eine blaue Trainingsjacke mit weißen Streifen vorne,
  • führte evtl. dunklen Rucksack mit.

Sachdienliche Hinweise an die Kripo Landshut unter der Telefon-Nummer 0871-92520 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Bei der hier angezeigten Meldung handelt es sich um eine original Pressemitteilung der jeweiligen Polizeidienststelle. Die Inhalte wurden redaktionell nicht überarbeitet. antenne.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.