23.09.2020 | Bayernreporter Polizei Holzkirchen: Freund und "Geburts"-Helfer

Eine Geburt in einer Autobahnauffahrt und spektakulärer Einsatz für Polizisten aus dem Kreis Holzkichen. Bei uns gibt es die ganze Geschichte:

Foto: Arno Burgi/ZB/dpa

Einmal wieder wurde der Begriff des "Freund und Helfers" neu ausgelegt. 

A8 mitten in der Nacht

Am frühen morgen fand eine Streife zufällig ein Auto mit aktivierter Warnblinkanlage in der Auffahrt auf die A8 Salzburg Richtung München auf. 

Bei genauerem Hinsehen erkannten sie einen Mann und fuhren in Richtung des vermeintlich liegengebliebenen PKWs

"Meine Frau bekommt ihr Kind"

Noch aus dem Auto heraus hörten sie den Mann schließlich die Worte "Meine Frau bekommt ihr Kind" rufen und reagierten

Tatsächlich fanden sie die gebährende Mutter auf der Rücksitzbank des PKWs auf und leisteten Hilfe. 

Ende gut- Alles gut

Nur wenige Minuten später erblickte der kleine Junge dann noch auf der Autobahnzufahrt bei Miesbach das Licht der Welt.

Später übernahm ein Rettungswagen die weitere Versorgung der Familie. 

Eltern und Kind sind wohlauf.