25.05.2020 | Deutschland Kontaktbeschränkung sollen bald gelockert werden: Das sind die Pläne der Regierung

Bei den Kontaktbeschräkungen soll es ab dem 6. Juni Lockerungen geben. In einem Dokument wurde der Vorschlag von Kanzleramtschef Braun ausgearbeitet. Das Papier liegt der BILD vor.

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Heute treffen sich die Staatskanzleichefs der Länder. Schon zuvor hat der Kanzleramtschef einen Vorschlag für die Runde ausgearbeitet. Bei dem Papier, dass der BILD vorliegt, soll es ab dem 6. Juni Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen geben. Dabei wird empfohlen bei privaten Treffen im Freien bis zu 20 Personen zuzulassen. In Innenräumen sollen sich maximal 10 Personen treffen dürfen. 

An den Abstandsregeln und der Maskenpflicht soll aber festgehalten werden. 

Ob und ab wann sich Bayern diesem Vorschlag anschließt, ist noch nicht bekannt.