28.07.2021 | Welt Hitzewelle & Waldbrände: Diese Urlaubsländer sind betroffen

​Während es in Deutschland gefühlt gar nicht mehr aufhört zu regnen, haben beliebte Urlaubsländer das gegenteilige Problem: starke Hitze und Waldbrände. Welche Länder besonders betroffen sind, erfahrt ihr hier.

Foto: Italian Firefighters / XinHua / dpa

Deutschland kämpft mit dem Wasser, südlichere Länder mit der Hitze. Vor allem in Griechenland und Sardinien kann es gefährlich werden.

Griechenland

In Griechenland werden in den nächsten Tagen bis zu 44 Grad erwartet und auch nachts soll es nicht unter 30 Grad gehen. Diese Hitze soll voraussichtlich bis zum 08. August anhalten. Das kann aus verschiedenen Gründen gefährlich werden.

Zum einen gibt es in Griechenland starke Waldbrände. Alleine am vergangen Dienstag wurden rund 50 Waldbrände gemeldet. Der gefährlichste Brand ist ca. 20km nordöstlich von Athen – dort mussten durch die Brände diverse Häuser evakuiert werden.

Zum anderen kann die Hitze für den menschlichen Körper sehr anstrengend werden. Wenn es sich auch nachts nicht abkühlt, hat der Körper keine Chance, sich zu erholen. Je länger die Hitze anhält, umso gefährlicher wird es.

Sardinien

Auch in Sardinien ist die Lage angespannt. Bisher sind dort ca. 20.000 Hektar Land verbrannt. Auch hier mussten hunderte Menschen ihre Häuser verlassen. Der Agrarverband Coldiretti spricht von einer "Katastrophe"

Eindrücke aus Sardinien: