Die exklusive ANTENNE BAYERN Studie Wechselst du täglich die Unterhose?

Wir lieben Bayern und wollen uns noch besser kennenlernen. Darum lüften wir in unserer exklusive ANTENNE BAYERN Studie alle großen und kleinen Geheimnisse über den Freistaat - zum Beispiel: Wechselst du täglich die Unterhose? Das Ergebnis gibt es hier:

  • So hat Bayern abgestimmt...

    So hat Bayern abgestimmt...

  • Je älter die Frauen in Bayern, desto öfter wechseln sie ihre Unterhose: Bei den 20- bis 34-Jährigen sind es nur 82,3 Prozent, die täglich ihre Unterwäsche wechseln - Bei den 35- bis 49-Jährigen sind es immerhin schon 88 Prozent.

    Je älter die Frauen in Bayern, desto öfter wechseln sie ihre Unterhose: Bei den 20- bis 34-Jährigen sind es nur 82,3 Prozent, die täglich ihre Unterwäsche wechseln - Bei den 35- bis 49-Jährigen sind es immerhin schon 88 Prozent.

  • Bei den Männern ist es egal, wie alt sie sind - Sie sind sich einig: gut 72 Prozent wechseln täglich die Boxershort. 

    Bei den Männern ist es egal, wie alt sie sind - Sie sind sich einig: gut 72 Prozent wechseln täglich die Boxershort. 

  • Die Studie zeigt, dass in Franken die Mittelfranken am reinlichsten sind: 80,5 Prozent wechseln täglich ihre Unterhose. Bei den Ober- und Unterfranken sind es nur rund 76 Prozent.

    Die Studie zeigt, dass in Franken die Mittelfranken am reinlichsten sind: 80,5 Prozent wechseln täglich ihre Unterhose. Bei den Ober- und Unterfranken sind es nur rund 76 Prozent.

  • Die Niederbayern zwischen 35 und 49 Jahren gehören zu den reinlichsten Gruppen in Bayern: 85,4 Prozent wechseln täglich die Unterhose.Bei den 30- bis 34-Jährigen sind es nur 67,4 Prozent.

    Die Niederbayern zwischen 35 und 49 Jahren gehören zu den reinlichsten Gruppen in Bayern: 85,4 Prozent wechseln täglich die Unterhose.

    Bei den 30- bis 34-Jährigen sind es nur 67,4 Prozent.

  • Die Menschen in Oberbayern legen besonders viel Wert auf Hygiene. Mit 81,2 Prozent, die täglich die Unterhose wechseln, sind sie bayernweit die Region, die am reinlichsten ist.

    Die Menschen in Oberbayern legen besonders viel Wert auf Hygiene. Mit 81,2 Prozent, die täglich die Unterhose wechseln, sind sie bayernweit die Region, die am reinlichsten ist.

  • In der Oberpfalz sind die Frauen deutlich hygienischer, als die Männer. Während bei den Männern knapp jeder dritte nicht täglich die Unterhose wechselt, ist es bei den Frauen nur jede fünfte. 

    In der Oberpfalz sind die Frauen deutlich hygienischer, als die Männer. Während bei den Männern knapp jeder dritte nicht täglich die Unterhose wechselt, ist es bei den Frauen nur jede fünfte. 

  • Bei dieser Frage spielt in Schwaben das Alter und Kind oder kein Kind keine Rolle. Die Studie zeigt allerdings, dass Schwaben, die alleine leben nicht so oft die Unterwäsche wechseln, wie die, die in einer Lebensgemeinschaft leben. Bei den Alleinlebenden wechseln knapp 26 Prozent nicht täglich die Unterhose - Bei denen, die in einer Lebensgemeinschaft leben, sind es nur 19,3 Prozent.

    Bei dieser Frage spielt in Schwaben das Alter und Kind oder kein Kind keine Rolle. Die Studie zeigt allerdings, dass Schwaben, die alleine leben nicht so oft die Unterwäsche wechseln, wie die, die in einer Lebensgemeinschaft leben. Bei den Alleinlebenden wechseln knapp 26 Prozent nicht täglich die Unterhose - Bei denen, die in einer Lebensgemeinschaft leben, sind es nur 19,3 Prozent.

In unserer exklusiven ANTENNE BAYERN Studie haben wir euch gefragt: Wechselt ihr täglich die Unterhose? Was für viele selbstverständlich ist, stößt bei anderen auf Unverständnis. Immerhin 21,3 Prozent der Bayern sagen, dass sie nicht täglich die Unterhose wechseln. Insbesondere Männer nehmen es hier mit der Hygiene nicht so wichtig: Knapp 28 Prozent wechseln nicht täglich die Unterhose. 

Regionale Unterschiede

Spitzenreiter sind hier die Männer in der Oberpfalz: Hier wechselt jeder dritte nicht täglich die Unterhose. Besonders reinlich sind hingegen die fränkischen Frauen. Hier sagen 86,6 Prozent: "Pfui...natürlich muss jeden Tag eine frische Unterhose angezogen werden!" Übrigens, die Studie zeigt auch, je älter die Bayern sind, desto sauberer sind wir, was die Unterwäsche betrifft. Während bei den 20- bis 29-Jährigen nur 75,2 Prozent täglich eine frische Unterhose anziehen, sind es bei den 30- bis 39-Jährigen immerhin schon 81,5 Prozent. 

Detaillierte Zahlen für deinen Regierungsbezirk findest du in der Bildergalerie.

Zurück zur Übersicht

Marion Schieder verteilt Einwegunterhosen in der Oberpfalz:

Diese Dinge im Haushalt solltet ihr niemals teilen:

Die exklusive ANTENNE BAYERN Studie: