Geheimakte: Oktoberfest-Attentat

Die Bombe, versteckt in einem Papierkorb! Nach einem ohrenbetäubenden Knall ist Stille auf der Theresienwiese. Der schwerste Anschlag in der Geschichte der Bundesrepublik erschüttert vor 40 Jahren das Münchner Oktoberfest. ANTENNE BAYERN Nachrichtenredakteurin Juliette Marischka hat das Attentat als Teenager überlebt.

Foto: Oswald Baumeister ANTENNE BAYERN Nachrichtenredakteurin Juliette Marischka kurz nach dem Anschlag am Tatort

Eine gewaltige Explosion reißt 13 Menschen in den Tod. Das Oktoberfest-Attentat ist der schwerste Anschlag in der Geschichte der Bundesrepublik. 

ANTENNE BAYERN Nachrichtenredakteurin Juliette Marischka wäre heute nicht mehr am Leben, wenn sie nicht ein junger Mann an einem Fahrgeschäft aufgehalten hätte. 

Das Oktoberfest-Attentat ist auch ihre ganz persönliche Geschichte. In diesem ANTENNE BAYERN Podcast erzählen wir sie. Und kümmern uns um die, auch nach vier Jahrzehnten, noch offenen Fragen: 

Warum wurden Beweise vernichtet und Hinweise ignoriert? Was wussten Geheimdienste und Spitzenpolitiker? 

Ein Podcast von ANTENNE BAYERN.

Folge 1:

Folge 2:

Den kostenlosen Podcast 'Geheimakte Peggy' gibt es auch auf iTunes.

Jetzt abonnieren und keine Folge verpassen

Hört auch "Geheimakte Peggy"!

Hört auch "Geheimakte OEZ"!