21.08.2018 | Guten Morgen Bayern Wichtige Bayern-Frage: Dirndl-Trend hochgeschlossen - Flop oder Top?

Volksfestzeit in Bayern! Und DER Dirndl-Trend dieses Jahr ist eindeutig: Weniger ist mehr! Hochgeschlossene Dirndl sind super in. Eure Meinung dazu: Hochgeschlossene Dirndl auf bayerischen Volksfesten - richtig gut oder geht gar nicht?

Nicht mehr lang dann startet auch die Wiesn wieder - denn nach der Volksfestzeit ist vor der Volksfestzeit in Bayern. Auch 2019 stellt sich da wieder die Frage: Hält sich der Dirndl-Trend von letztem Jahr? Vergangenes Jahr hieß es noch: Hochgeschlossen muss es sein! Dirndl und Blusen bis unters Kinn. 

Die Meinung dazu zweigeteilt: Die einen meinen, das sieht klassisch, schön und elegant aus. Denn die Brüste müssen doch auf den Volksfesten nicht auf dem Präsentierteller liegen. Die anderen meinen, dass sie genau das vermissen und es doch schön aussieht, wenn man zeigt, was man hat!

Was sagt ihr? Hochgeschlossene Dirndl: Eleganter Trachtentraum oder Zumutung für die Männer? Ihr habt abgestimmt:

Das Ergebnis: Hochgeschlossenes Dirndl: Top oder Flop?